Auf ihrer Nachhaltigkeitstour besuchte Beate Walter-Rosenheimer mit der Landesvorsitzenden Sigi Hagl und der Kreisvorsitzenden Marese Hofmann den Obergrashof. Hier stehen die Bienenstöcke des Bio-Imkers Dr. Ulrich Miller. 

050

Von seinem Großvater inspiriert beschäftigt sich Dr. Ulrich Miller seit seinem 15. Lebensjahr mit der Bienenhaltung. Bienen sind wichtig zur Befruchtung vieler Wild- und Kulturpflanzen. Sie sind für die Natur und für den Menschen von existentieller Bedeutung. Er betreibt eine nachhaltige und ökologische Bienenhaltung. Dabei nutzt er ausnahmslos Naturwaben. Er gab an Beate Walter-Rosenheimer die Idee einer Prämie pro Bienenvolk - analog der Flächenprämie in der Landwirtschaft - weiter. 

 

Beate Walter-Rosenheimer Bild